Kontakt

AGB

1. Geltungsbereich
1.1. Die nachfolgenden Verkaufs-, Liefer- und Geschäftsbedingungen gelten für alle unsere – auch zukünftigen – Lieferungen und Leistungen ausschließlich. Entgegenstehende oder von den vorliegenden Bedingungen abweichende Geschäftsbedingungen des Kunden werden nicht anerkannt, insbesondere nicht durch vorbehaltslose Lieferungen oder Leistung in Kenntnis solcher entgegenstehender bzw. abweichender Bedingungen.

2. Angebote, Vertragsschluss
2.1. Unsere Angebote sind freibleibend und unverbindlich. Die in unseren Angeboten sowie in beigefügten Unterlagen enthaltenen Angaben zur Pro-duktbeschaffenheit, insbesondere Maße, Gewicht, Leistung, Verbrauch u.ä., sind Richtwerte, es sei denn, sie werden in unserer Auftragsbestätigung aus-drücklich in Textform als verbindlich anerkannt. 
2.2. Die im Online-Shop des Verkäufers enthaltenen Produktdarstellungen stellen keine verbindlichen Angebote seitens des Verkäufers dar, sondern dienen zur Abgabe eines verbindlichen Angebots durch den Kunden.
2.3. Der Kunde kann das Angebot über das in den Online-Shop des Verkäufers integrierte Online-Bestellformular abgeben. Dabei gibt der Kunde, nachdem er die ausgewählten Waren und/oder Leistungen in den virtuellen Warenkorb gelegt und den elektronischen Bestellprozess durchlaufen hat, durch Klicken des den Bestellvorgang abschließenden Buttons ein rechtlich verbindliches Vertragsangebot in Bezug auf die im Warenkorb enthaltenen Waren und/oder Leistungen ab. 
2.4. Der Verkäufer kann das Angebot des Kunden innerhalb von fünf Tagen annehmen, - indem er dem Kunden eine schriftliche Auftragsbestätigung oder eine Auftragsbestätigung in Textform (Fax oder E-Mail) übermittelt, wobei in-soweit der Zugang der Auftragsbestätigung beim Kunden maßgeblich ist, oder  - indem er dem Kunden die bestellte Ware liefert, wobei insoweit der Zugang der Ware beim Kunden maßgeblich ist, oder - indem er den Kunden nach Ab-gabe von dessen Bestellung zur Zahlung auffordert. Liegen mehrere der vor-genannten Alternativen vor, kommt der Vertrag in dem Zeitpunkt zustande, in dem eine der vorgenannten Alternativen zuerst eintritt. Nimmt der Verkäufer das Angebot des Kunden innerhalb vorgenannter Frist nicht an, so gilt dies als Ablehnung des Angebots mit der Folge, dass der Kunde nicht mehr an seine Willenserklärung gebunden ist.
2.5. Die Frist zur Annahme des Angebots beginnt am Tag nach der Absendung des Angebots durch den Kunden zu laufen und endet mit dem Ablauf des fünften Tages, welcher auf die Absendung des Angebots folgt.
2.6. Für den Vertragsschluss steht ausschließlich die deutsche Sprache zur Verfügung.
3. Lieferung, Lieferfristen und -termine, höhere Gewalt
3.1. Die Lieferung von Waren erfolgt regelmäßig auf dem Versandwege und an die vom Kunden angegebene Lieferanschrift. Bei der Abwicklung der Transaktion, ist die in der Kaufabwicklung des Verkäufers angegebene Lieferanschrift maßgeblich. 
3.2. Sendet das Transportunternehmen die versandte Ware an den Verkäufer zurück, da eine Zustellung beim Kunden nicht möglich war, trägt der Kunde die Kosten für den erfolglosen Versand. Dies gilt nicht, wenn er den Umstand, der zur Unmöglichkeit der Zustellung geführt hat, nicht zu vertreten hat oder wenn er vorübergehend an der Annahme der angebotenen Leistung verhin-dert war, es sei denn, dass der Verkäufer ihm die Leistung eine angemessene Zeit vorher angekündigt hatte.
3.3. Selbstabholung ist aus logistischen Gründen nicht möglich.

4. Preis, Zahlung, Eigentumsvorbehalt
4.1. Sofern sich aus der Produktbeschreibung nichts anderes ergibt, handelt es sich bei den angegebenen Preisen um Gesamtpreise, die die gesetzliche Um-satzsteuer enthalten. Gegebenenfalls zusätzlich anfallende Liefer- und Ver-sandkosten werden in der jeweiligen Produktbeschreibung gesondert ange-geben.
4.2. Dem Kunden stehen verschiedene Zahlungsmöglichkeiten zur Verfügung, die im Online-Shop des Verkäufers angegeben werden. Ist Vorauskasse ver-einbart, ist die Zahlung sofort nach Vertragsabschluss fällig. 
4.3. Wird für die Zahlung ein Drittanbieter, wie z. B. Paypal, genutzt, so gelten die Nutzungsbedingungen des jeweiligen Anbieters. 
4.4. Tritt der Verkäufer in Vorleistung, behält er sich bis zur vollständigen Bezah-lung des geschuldeten Kaufpreises das Eigentum an der gelieferten Ware vor.

5. Gefahrübergang
5.1. Die Gefahr zufälligen Untergangs der Leistung geht auf den Kunden über, sobald die Ware dem Kunden zugestellt oder übergeben wurde; dies gilt auch, wenn und soweit Teillieferung oder Teilleistung erfolgen. Die Ware ist bei Empfang umgehend auf optische und technische Mängel zu überprüfen. Op-tische und weitere sofort erkennbare Mängel sind umgehend anzuzeigen und auf dem Lieferschein bei Übergabe von Spediteur auf dem Empfänger zu quit-tieren. 

6. Gewährleistung
6.1. Ist die Kaufsache mangelhaft, gelten die Vorschriften der gesetzlichen Mängelhaftung.
6.2. Es gelten ausschließlich die Garantiebedingungen des Garantiegebers, welcher grundsätzlich der Hersteller selbst ist. 

 

7. Schadensersatz 
7.1. Schadensersatzansprüche, die nicht auf grob fahrlässiger oder vorsätzlicher Verletzung unser vertraglichen oder gesetzlichen Pflichten beruhen, sind ausgeschlossen, soweit nicht in diesen Allgemeinen Verkaufs-, Liefer- und Geschäftsbedingungen oder davon abweichenden Individualvereinbarungen abweichende Vereinbarungen getroffen wurden oder soweit die Haftung für Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit, die auf einer fahrlässigen Pflichtverletzung des Verwenders oder einer vor-sätzlichen oder fahrlässigen Pflichtverletzung eines gesetzlichen Vertreters oder Erfüllungsgehilfen des Verwenders beruhen. Soweit unsere Haftung ausgeschlossen oder beschränkt ist, gilt dies auch für die persönliche Haftung unserer Organe, Angestellten, Arbeitnehmer, Mitarbeiter, Vertreter und Erfül-lungsgehilfen.

8. Gerichtsstand, anzuwendendes Recht, Erfüllungsort
8.1. Sofern der Kunde Kaufmann im Sinne des HGB, juristische Person des öffentlichen Rechts oder öffentlich-rechtliches Sondervermögen ist, ist unser Geschäftssitz ausschließlicher Gerichtsstand für alle sich aus den Vertrags-verhältnis mittelbar oder unmittelbar ergebenden Streitigkeiten; wir sind jedoch berechtigt, den Kunden auch an seinem Hauptsitz zu verklagen. Ausschließ-liche Gerichtsstände bleiben von dieser Regel unberührt. 
8.2. Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss des Übereinkommens der Vereinten Nationen über Verträge über den Internatio-nalen Warenkauf vom 11. April 1980 (CISG) und zwar auch dann, wenn der Kunde seinen Sitz im Ausland hat. 

9. Widerrufsrecht für Verbraucher 
Sie haben das Recht, binnen 14 Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt 14 Tage ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die letzte Ware in Besitz genommen haben bzw. hat. Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns (Fügen Sie Ihren Namen, Ihre Anschrift und, soweit verfügbar, Ihre Telefonnummer, Telefaxnummer und E-Mail-Adresse ein) mittels einer eindeutigen Erklärung (z. B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular (auch online unter "Downloads" verfügbar) verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist. Sie können das Muster-Widerrufsformular oder eine andere eindeutige Erklärung ausfüllen und übermitteln. Machen Sie von dieser Möglichkeit Gebrauch, so werden wir Ihnen unverzüglich (z. B. per E-Mail) eine Bestätigung über den Eingang eines solchen Widerrufs übermitteln. Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Der Widerruf ist zu richten an: Shokes GmbH, Eckenheimer Landstraße 431, 60435 Frankfurt am Main, per Fax: 069/74739895, per E-Mail: info (at) shokes.de 

Widerrufsfolgen Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzli-chen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprüngli-chen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren. Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit Ihnen zurückzufüh-ren ist. Für Waren, die aufgrund ihrer Beschaffenheit nicht normal mit der Post zurückgesandt werden können und die als solche in der Rechnung als „Sperrgut“ gekennzeichnet sind gilt: Wir holen die Waren ab.

Für alle übrigen Waren gilt: Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeit-punkt ist. Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichten, an Shokes GmbH, Eckenheimer Landstraße 431, 60435 Frankfurt zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von 14 Tagen absenden.
Ende der Widerrufsbelehrung 

12. Information zur Online Streitbeilegung „OS-Plattform“
Die EU-Kommission hat eine Internetplattform zur Online-Beilegung von Streitigkei-ten (sog. "OS-Plattform") bereitstellen. Die OS-Plattform soll als Anlaufstelle zur außergerichtlichen Beilegung von Streitigkeiten betreffend vertragliche Verpflichtun-gen, die aus Online-Kaufverträgen erwachsen, dienen.

Erreichbar ist die OS-Plattform unter folgendem Link: http://ec.europa.eu/consumers/odr . Uns erreichen Sie über info (at) shokes.de .